Mittwoch, 23. April 2014

Abihütte: Erfahrungen und Weiteres

 

Ich möchte euch heute kurz ein bisschen von meinem Wochenende auf der Abihütte erzählen, auch wenn es schon wieder ein paar Wochen zurückliegt. Für alle, die nicht wissen was die Abihütte ist, es ist eine Hütte auf die die ganzen Abiturienten kurz nach ihrem schriftlichen Abitur gehen, um zu feiern. 
Bei uns ging für 3 Tage (von Freitag bis Sonntag) zum Grünten im Allgäu. Die Gegend war wirklich ganz toll und man konnte dort einfach nur die Natur genießen. Es hatte zu dem Zeitpunkt dort sogar noch ein wenig Schnee, aber nur auf den Bergen, unten war das meiste auch geschmolzen. Das Dorf war gerade so groß, dass es eine Kirche und eine Feuerwehr gab. Der einzige Laden, den wir finden konnten, hatte geschlossen und somit konnten wir uns dort auch nichts zu essen oder trinken kaufen. Deshalb war es gut, dass wir alle an genügend Vorrat gedacht hatten. Außerdem ist es wichtig, dass man einen Schlafsack mitnimmt auch wenn es dort Decken gibt, denn in der Nacht war es ohne wirklich eiskalt. Leider waren wir in zwei Häusern aufgeteilt, die zwar direkt aneinander gebaut waren, aber wir mussten immer außenrum laufen, um ins jeweils andere zu kommen, was sehr nervig war. Zum Glück war mehr bei uns im Haus los, weil es dort einen riesigen Raum gab, in dem wir gegessen und gefeiert haben. Abends hat das Organisationsteam dann immer ganz lecker für uns alle gekocht und danach haben wir allerlei Trinkspiele gespielt. Am besten hat mir Looping Louie gefallen, anfangs habe ich mich zwar ziemlich blöd angestellt, aber am zweiten Abend hat es dann schon richtig gut geklappt. Und es sorgt auf jeden Fall für eine Menge Spaß! 
Etwas anderes für mich Unbekanntes war die Feuerzangenbowle, die eine Freundin aus der Stufe für uns alle gemacht hat. Die war echt lecker, und ich denke, dass ich sowas auch mal ausprobieren werde.
Zusammenfassend will ich eigentlich nur noch sagen, dass es wirklich ein tolles Wochenende mit meinen Freunden und Mitschülern war und dass ich es nicht bereue, auch wenn ich mich dort total erkältet habe. Das Wetter war zum Glück wirklich toll und wir lagen den Mittag über auf der Terrasse und die anderen waren an einem See zum Baden. Später sind wir noch ein bisschen durch das Kaff gelaufen und haben uns auf eine Weide gesetzt.


Kommentare:

  1. das klingt ja toll! Habe mein ABi grade hinter mir, wie lange dauert es noch bei dir?(:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das schriftliche ist schon seit einem Monat rum und ins mündliche muss ich zum Glück nicht!
      nach den Ferien stehen dann noch paar Nebenfach-Klausuren an, aber in 3 Wochen bin ich fertig :)

      Löschen
  2. Tolle Bilder (besonders die mit dem Feuer)!
    Die Abihütte hört sich gut an. Habe ich bis jetzt noch nichts von gehört, wäre aber eindeutig etwas für unsere Stufe :)
    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder!
    hab einen tollen tag!

    <3
    http://www.getcarriedaway.net/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes ♥ Ich hab deinen Blog nun vorgstellt :*
    http://0nlyhisbaby.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. =) Sehr schöne Fotos.. da bekomme ich glatt Lust auf Urlaub

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Danke :-), falls du es ausprobierst, sag mir auf jeden Fall, wie es dir geschmeckt hat :-)
    Deine Fotos sind wirklich sehr schön der Bericht klingt sehr gut, da bekommt man wirklich Lust nochmal wegzufahren :-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen